Pressemitteilung Kooperation zwischen FreeLeaves und Trecon Wie in vielen anderen Industriezweigen, so ist auch in der Kunststoffverarbeitung fundiertes Expertenwissen erforderlich, um den stetig steigenden Wettbewerbsanforderungen langfristig gewachsen zu sein. TRECON und FreeLeaves bündeln nun Ihre langjähirgen Erfahrungen aus Industrie- und Kunststoffberatung und bieten Ihren Kunden damit ab sofort ein weitaus breiteres Dienstleistungsangebot. Ralf Ackermann, Geschäftsführer der FreeLeaves GmbH und die TRECON Beratungsgruppe haben dazu ein umfassendes Kooperationsabkommen geschlossen. Die FreeLeaves GmbH steht in dieser Zusammen- arbeit für Erneuerung und Wachstum, mit besonderem Fokus auf die Unternehmen der Kunststoffverarbeitung, des Werkzeugbaus, der Stanztechnik, sowie der Baugruppenmontage. Die Trecon Managementberatung ver- fügt ergänzend dazu über jahrelange Erfahrungen im Bereich der Unternehmensberatung, rund um Strategie-, Prozess- und Organisationsfragen, sowie durch die TRECON Value Partner auch im Turnaround-Management in kritischen Situationen. Herausforderungen für die Unternehmen der Kunststoffindustrie Die Historisch stark mittelständisch strukturierte Kunststoffindustrie sieht sich derzeit mit enormen Heraus- forderungen konfrontiert. Die Bewältigung dieser Krise ist für sich alleine bereits eine große Herausforderung. Vor dem Hintergrund der aktuellen Trends sind aber noch zusätzliche Determinanten zu berücksichtigen. Es gilt einerseits die Unternehmen in Ihrer aktuellen Geschäftssituation abzusichern und auf ein gesundes Ertragsniveau zurück zu führen. Andererseits stehen schon die nächsten Herausforderungen vor der Tür. Entwicklungen in der Automobilindustrie werden auch mittel- bis langfristig massive Auswirkungen auf die Zuliefererindustrie haben. Hinzu kommen die Wachstumschancen und -erfordernisse in der Medizintech- nologie, aus der Übertragung von Unternehmen, der Verlagerung und Kundenfolgestrategie, sowie zunehm- ende Herausforderungen durch die asiatischen Lieferanten, die verstärkt zu Wettbewerbern werden. Die sich abzeichnende wirtschaftliche Trendwende erreicht viele Unternehmen in einer Phase, in der die Auswirkungen der Krise noch deutlich oder sogar erst verzögert zu spüren sind. Wachstumsbestrebungen und steigender globaler Wettbewerbsdruck konkurrieren mit akuten Profitabilitäts- und Liquiditätsproblemen, sowie der Notwendigkeit nachhaltiger struktureller Anpassungen. Die unverändert restriktive Kreditvergabe seitens der Banken verbessert die Situation nicht. Unterstützungsfelder zur Bewältigung der Herausforderungen in der Kunststoffindustrie TRECON und FreeLeaves, selbst mittelständische, eigentümergeführte Unternehmens- und Innovations- beratungen sind fokusiert auf die mittelständische, produzierende Industrie mit einem besonderen Konw- how-Schwerpunkt im Kunststoffsektor. Beide Geschäftsführungen betonen: “Unser Ziel ist es nachhaltig messbare (umgesetzte) Ergebnisse für unsere Kunden zu erreichen.” Umsetzung wird bei der Beratungsleistung also gross geschrieben. Denn Unternehmen, die langfristig profitabel wachsen wollen, müssen beides haben,- die richtige Strategie und ein systematisches Um- setzungsmanagement. Die neuen Kooperationspartner helfen ihren Kunden die Lücke zwischen den, durch die Strategie definierten Zielen und den tatsächlichen Ergebnissen zu schließen. Dabei setzen sie neben einem professionellen Programm-/Projektmanagement vor allem auf inhaltliche Steuerung der Maßnahmen. Das Spezialistenteam von TRECON und FreeLeaves unterstützt seine Klienten, zum Beispiel bei der Erarbeitung zukunftsgerichteter Geschäftsstrategien und Geschäftsplanungen, der Analyse der Vertriebs- leistung, der Ableitung und Umsetzung von Maßnahmen zur verbesserten/profitableren Marktdurchdringung, der Vertriebssteuerung, sowie der Definition und Umsetzung von Maßnahmen zur Prozess- und Organ- isationsgestaltung. Aber auch in Optimierungsmöglichkeiten im Supply Chain-Management und deren Um- setzung in Einkauf, Disposition, Produktion und Logistik, sowie das Supply Chain Controlling gehören zum Beratungsangebot der neuen Partner. Vervollständigt wird das Betreuungsangot durch die Unterstützung im Bereich des Innovations- und Produktmanagements, in den Bereichen Engineering, Serienanlauf, Yield Management und Werkzeugbau, der Erarbeitung und operativen Umsetzung von Restrukturierungs- maßnahmen und Maßnahmen zur Ertragssteigerung, der Ausarbeitung und operativen Umsetzung von Sanierungskonzepten, der Identifikation und Realisierung von Working-Capital Potentialen, sowie der Unterstützung bei Bankengesprächen zur Refinanzierung. Dass die Kooperation von FreeLeaves und TRECON für alle Kunden Früche tragen wird, davon gehen beide Geschäftsleitungen aus: “Wir sind der festen Überzeugung, dass wir durch die Kombination praxis- orientierter Fähigkeiten aus der Kunststoffindustrie,- unfassende technologische Kompetenz einerseits, sowie andererseits ein tiefes, betriebswirtschaftliches Know-how-, immer einen echten Mehrwert für alle unsere Kunden aus dieser Branche liefern können.” zurück zur Seite